Öffnungszeiten

Mittwoch - Freitag 12.00 - 19.00

Samstag 11.00 - 17.00



 

 

 

 

 



Badenerstrasse 177
8003 Zürich
Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite


 

Freitag, 5. Oktober,
19.30 Uhr
Kalkbreite, Cafeteria

Vernissage/Lesung

Das Auge der Ahnen

Neuer Züri-Krimi von Susanne Mathies

 

 

Zürich Krimi 2018


Bodenheimer Alfred
Im Tal der Gebeine

Kasperski Gabriela
Quittengrab

Späni Marc
Trümmlig

Mathies Susanne
Das Auge der Ahnen

Ivanov Petra
Alte Feinde

Schwendener Severin
Schatten & Spiel

Schwender, Perrot, Mann, Zehnder
Mord: preisgekrönt

Ivanov Petra
Heisse Eisen (TB  Ausgabe)

Mateescu Mike
Der König von Wiedikon


 

 

 

 

 

Drucken
Der Ääschmen und di koomisch riitschuel
züritüütsche krimi
Autor/in:
Schobinger, Viktor
Beschreibung:
Proserpina Gantenbein, Volontärin in der Werbefirma Wisu Schock ist verschwunden. Sie ist recht jung, recht hübsch, recht intelligent und arbeitet beim grossen Werber Jean-Paul Maag, em inhaber vo de firma. Zum èrger vo irem vatter. De Maag wott d ermittlige hindertriibe und ränt zum Ääschme siim scheff - nöd zu dèm sinere fröid. Em Ääschmen und de Mariisa chunt d entfüerig imer koomischer voor. Wohèèr em wèrber sini affinitèèt zu de riitschuelrössli chunt, zäiget d uuf­löösig vom fall.
ISBN13:
978-3-908105-26-8
Verlag:
Schobinger
Preis (CHF):
25.00
Einband:
Paperback
Jahr:
2015
Erstausgabe:
Bemerkung:

Zurück