Öffnungszeiten

Mittwoch - Freitag 12.00 - 19.00

Samstag 11.00 - 17.00



 

 

 

 

 



Badenerstrasse 177
8003 Zürich
Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite



 

------------------------------------------

 

Zürich Krimi 2018

Graf Roger
Das zweite Bild

Theurillat Michael
Lenz

Roduner Stefan
Holder Engel

Rungger Duri
Mord am Bellevue

Bodenheimer Alfred
Im Tal der Gebeine

Kasperski Gabriela
Quittengrab

Späni Marc
Trümmlig

Mathies Susanne
Das Auge der Ahnen

Ivanov Petra
Alte Feinde

Schwendener Severin
Schatten & Spiel

Schwender, Perrot, Mann, Zehnder
Mord: preisgekrönt

Gantner Susanne
Ein Gloria zum Sterben

Ivanov Petra
Heisse Eisen (TB  Ausgabe)

Mateescu Mike
Der König von Wiedikon


 

 

 

 

 

Drucken
Brasilien
Vainsteins verliert alles
Autor/in:
Haldimann, Andreas
Beschreibung:
Ein Zürcher Mathematikprofessor, der lange in den USA gearbeitet hat und nun an die ETH berufen wurde, möchte, dass Privatdetektiv Aimé Vainsteins einen ehemaligen Schulkamerad ausfindig macht. Auf einen harmlosen Auftrag dieser Art hat Vainsteins nur gewartet. Er wurde vor Kurzem von einem Unb­kannten niedergeschlagen und ist froh, es in nächster Zeit etwas ruhiger angehen zu können. Doch als ihm der Professor ein altes Foto des Gesuchten zeigt, beschleicht Vainsteins ein ungutes Gefühl. Der junge Mann auf dem Foto erinnert ihn an seinen vor zwanzig Jahren tödlich verunfallten Jugendfreund. Bei seinen Recherchen stößt Vainsteins auf eine Familientragödie, in die auch der Mathematiker verwickelt ist. Der scheinbare Routinefall wird zu Vainsteins persönlichem Fall, in dem es am Schluss nur Verlierer gibt.
ISBN13:
978-3-89930-359-9
Verlag:
Schiler, H
Preis (CHF):
21.00
Einband:
Kartonierter Einband (Kt)
Jahr:
2016
Erstausgabe:
Bemerkung:

Zurück