Öffnungszeiten

Mittwoch - Freitag 12.00 - 19.00

Samstag 11.00 - 17.00



 

 

 

 

 



Badenerstrasse 177
8003 Zürich
Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite


 

Freitag, 5. Oktober,
19.30 Uhr
Kalkbreite, Cafeteria

Vernissage/Lesung

Das Auge der Ahnen

Neuer Züri-Krimi von Susanne Mathies

 

 

Zürich Krimi 2018


Bodenheimer Alfred
Im Tal der Gebeine

Kasperski Gabriela
Quittengrab

Späni Marc
Trümmlig

Mathies Susanne
Das Auge der Ahnen

Ivanov Petra
Alte Feinde

Schwendener Severin
Schatten & Spiel

Schwender, Perrot, Mann, Zehnder
Mord: preisgekrönt

Ivanov Petra
Heisse Eisen (TB  Ausgabe)

Mateescu Mike
Der König von Wiedikon


 

 

 

 

 

Drucken
Hafturlaub
Der 2. Fall von Jasmin Meyer und Pal Palushi
Autor/in:
Ivanov, Petra
Beschreibung:
Die 11-jährige Fanny wird bedroht. Beschützen soll sie Ex-Polizistin Jasmin Meyer, die selber unter den Folgen einer Gewalttat leidet. Hauptverdächtiger ist ein Vergewaltiger, dem ein Hafturlaub bewilligt wird.«Als die S-Bahn stoppt, fallen die ersten schweren Regentropfen. Fast gleichzeitig kracht ein lauter Donnerschlag. Das Mädchen klammert sich an die Schulterriemen seines Schultheks, als könnten diese ihm Halt geben. Nach wenigen Schritten klebt ihm das Top wie eine zweite Haut am Körper. Die Schuhe klatschen laut auf dem Asphalt, doch das Mädchen hört das Geräusch nicht. Genauso wenig, wie es die Schritte hinter sich hört.»Hafturlaub. Nur schon wenn die ehemalige Polizistin Jasmin Meyer das Wort hört, wird ihr übel ? auch sie wurde Opfer einer Gewalttat. Nun aber muss sie sich ihren Ängsten stellen: Denn die 11-jährige Fanny wird bedroht, und Jasmin vermutet, dass ein Strafgefangener dahintersteckt. Da stellt sich heraus, dass einer der Verdächtigen ein Klient ihres Lebenspartners ist, des Anwalts Pal Palushi. Als der Vergewaltiger Hafturlaub erhält, realisiert Jasmin, dass sie ganz auf sich allein gestellt ist. Doch um Fanny zu beschützen, scheut sie vor nichts zurück.
ISBN13:
978-3-85882-697-8
Verlag:
Appenzeller Verlag
Preis (CHF):
39.80
Einband:
gebunden
Jahr:
2014
Erstausgabe:
2014
Bemerkung:

Zurück