Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen

Mittwoch - Freitag

12.00 - 19.00

Samstag
11.00 - 17.00

Bis zum 19. April geschlossen.
(Verordnung des Bundesrates)

  

Badenerstrasse 177
8003 Zürich
Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite

044 / 548 06 98


Zürich Krimi 2020

Mann, Sunil
Der Schwur

Späni, Marc
Lämpe

Mürner, Irène
Lügen am Zürichberg (erscheint im April)


 

 

Zürcher Krimi 2014

2014 sind die folgenden  Zürcher Krimis erschienen: (bitte Hinweise auf vergessene Krimis an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

In alphabetischer Reihenfolge:

Bennett, Bo: Papaya, KSB-Media
Bodenheimer, Alfred: Kains Opfer, Nagel & Kimche
Douglas, James: Totale Kontrolle, Langen/Müller
Früh, Kurt: Eliane Rausch. Erster Fall, Wirtschaftskrimi, Grischa
Graf, Roger: Der schöne Tod. Stauffers vierter Fall, Vidal Verlag
Gut, Pascal: Zürcher Finsternis, Emons Verlag
Herzig, Michael: Frauen hassen. Johanna di Napolis vierter Fall, GRAFIT
Ivanov, Petra: Geballte Wut. 5. Jugend Roman, Appenzeller Verlag
Ivanov, Petra:Hafturlaub. Der 2. Fall von Jasmin Meyer und Pal Palushi, Appenzeller Verlag
Lee, Sharon: Fleisch und Blut. Der Kannibale,  epubli GmbH
Leuenberger, Dieter: Der Besuch,  Elster Verlag
Mann, Sunil: Faustrecht. Vijay Kumars fünfter Fall, GRAFIT
Mansour, Monika: Liebe, Sünde, Tod,  Emons Verlag
Marpa, Christoph: Die Rache des Bööggs. Horror am Zürcher Frühlingsfest, marpa edition
Matzner, Markus: Strahlenmeer,  Gmeiner
Mirko, Beetschen: Schattenbruder,  Bilgerverlag
Morf, Isabel: Jahrhundertschnee,  Gmeiner
Mürner, Irène: Altweiberfrühling, Andrea Bernardis zweiter Fall,  Gmeiner
Perrot, Res: Tells Söhne. Ein recht extremer Fall für Wachtmeister Grossenbacher, Gmeiner
Räber, Jean-Michel: Privatdetektiv Franz Musil - Dreck am Stecken, Hörbuch, CD, Merian Christoph
Schobinger, Viktor: Der Ääschmen und de schtuurzmord, züritüütsche krimi,  Schobinger
Schwendener, Severin: Leise Angst, Beltz + Gelberg
Zehnder, Raphael:Müller und das Lächeln des Hundes,  Emons Verlag

Neuauflage (als Taschenbuch)
Devi, Mitra: Das Kainszeichen. Nora Tabanis vierter Fall, Unionsverlag, 2011 im Appenzeller Verlag
Ivanov, Petra:  Leere Gräber. Der 6. Fall für Flint und Cavalli, Unionsverlag, 2012 im Appenzeller Verlag
Ivanov, Petra: Tatverdacht. Der 1. Fall von Jasmin Meyer und Pal Palushi, Unionsverlag, 2011 im Appenzeller Verlag
Mateescu, Mike: Mordsfondue, Emons Verlag, 2011 unter Titel "Enita Carigiet und das Zombie Fondue" im Eigenverlag erschienen