Drucken

Der Ääschme langet in es wäschpinäscht


züritüütsche krimi 34

*
Autor/in:
Schobinger, Viktor
Beschreibung:
De waffehändler Güürps isch verschwunde - en alte find vom Ääschme. Me suecht en - vergäbe. Me findt en - deet, wo men en scho gsuecht hät. Widerwilig mues der Ääschme dè uggwööndlich toodesfall aanèè. De schtaatsaawalt Tünki isch en iifrige - sött aber uf befeel vo wiitobe de fall blos mit halber chraft durlüüchte. Schliessli taucht en anderen alte chund vom Ääschmen uuf: de hoochinteligänt organisatoor Fabiaan Itschner. Da wììrt de fall dänn totaal koomisch.
Jahr:
2021
Erstausgabe:
2021
Bemerkung:
März/April 2021
ISBN13:
978-3-908105-94-7
Verlag:
Schobinger
Preis (CHF):
25.00
Einband:
Paperback
Buch bestellen:
Einige Bücher können nicht mehr geliefert werden, da vergriffen.
Wir können versuchen, das Buch antiquarisch für Sie zu finden.
Die angegebenen Preise sind keine Tagespreise, sie können aktuell unterschiedlich sein.
Link:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

ÖFFNUNGSZEITEN
 
Mittwoch - Freitag 12 - 18.30 Uhr

Samstag 12 - 17 Uhr

 
blex- Blech und Buch

Badenerstrasse 177
8003 Zürich

+41 44 548 06 98
info@blex.ch

DER WEG ZU BLEX
 
Mit dem Tram 2 oder 3 oder Bus 32 bis Haltestelle Kalkbreite / Bahnhof Wiedikon
Der Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite ist autofrei, es hat keine Stellplätze auf dem Areal oder in der Umgebung.