Zürich Krimis 2022

Hier werden alle im 2022 publizierten Zürich Krimis aufgeführt.

Zürcher Glut
7. Fall für Schnyder&Meier

Gabriela Kasperski
emons, 2022
978-3-7408-1348-2
Fr. 16.90

Auf dem Weg zum Weltwirtschaftsforum in Davos macht Botschafter Stephen Keller Zwischenstation in seiner Heimat Zürich. Während eines Empfangs mit Gästen aus aller Welt geht plötzlich sein Patrizierhaus in Flammen auf.

Weiterlesen

Der Verdacht auf Brandstiftung steht schnell im Raum, aber die Immunität der Beteiligten legt sich wie ein bleierner Vorhang über die Ermittlungen. Werner Meier und Zita Schnyder müssen den Feuerteufel finden, bevor ihnen die Zeit davonläuft. Da schlägt er erneut zu. Und diesmal soll alles brennen.

Waidmannsleid
Ein Tösstal-Krimi

KuhnKuhn
Gmeiner-Verlag, 2022
978-3-8392-0206-7
Fr. 19.90

Auf einem beliebten Aussichtspunkt im Tösstal wird ein junger Mann erschossen. Der jüngere Sohn von Kantonspolizist Arnold »Noldi« Oberholzer findet den Toten und stellt fest, dass er ihn kennt.

Weiterlesen

Noldi muss sich auf die Suche nach einer Wahrheit machen, die ihm nicht gefällt. Dabei trifft er eine Schlange, macht leidvolle Bekanntschaft mit dem Turm eines Schachspiels, spürt windigen Alibis nach und landet bei den Kühen im Stall, bis ein Sonntagszopf schließlich die Lösung bietet …

Der Fluch

Wolfgang Wettstein
Theologischer Verlag Zürich, 2022
978-3-290-18445-2
Fr. 29.80

Ein Theologieprofessor der Universität Zürich liegt ermordet in seiner Wohnung. Vergiftet mit Zyankali, auf dem Unterarm eingeritzt die Zahl 2015.

Weiterlesen

 Die Spuren führen den buckligen Rechtsmediziner Sokrates zu einem weiteren Mordopfer, das - erschossen mit einer Pistole der deutschen Wehrmacht - in einem Schrebergarten an der Limmat vergraben wurde. Das Opfer: ein Jude. Noch während die Kripo in der jüdischen Gemeinde ermittelt, passiert ein weiterer Mord. Ein Student liegt mit zertrümmertem Schädel im Kreuzgang des Grossmünsters. Auf seinem Unterarm die Zahl 2015. Was bedeuten diese Zahlen? Welche Rolle spielt die Universität? Und war der Theologieprofessor Kopf einer Verschwörung? Wolfgang Wettstein, Gewinner des Zürcher Krimipreises 2017, lotet in seinem dritten Krimi um den philosophischen Rechtsmediziner Sokrates menschliche und theologische Abgründe aus. Und die machen auch vor einer theologischen Fakultät nicht Halt.

Der Ääschme chrieget gägen es fantoom
züritüütsche krimi 36

Viktor Schobinger
Schobinger, 2022
978-3-908105-96-1
Fr. 25.00

En jungen IT-maa isch ermordet woorde. Der Ääschmen chund as de fèrie zrugg und laat de fall der Mariisa.

Weiterlesen

Häd aber grad en äignen am hals: en ermordeti diräktoorin von ere schpììlzüügfabrik - von eren eemaalige schpììlzüügfabrik. Aber die Analeena hät ekäi vergangehäit. Das isch lang nöd der äinzig haaggen und widerhaaggen i dèm udurchsichtige fall. De Bolliger cha sini kompjuuterkänntnis aawände und bringt sachen a s liecht, wo vil inschtanzen uufschrecked. Isch ales en traum gsii?

Die dunklen Wasser der Limmat

Saskia Gauthier
Gmeiner Verlag, 2022
978-3-8392-0121-3
Fr. 21.50

Zürich im Sommer. Lisa Klee, eine unerfahrene Assistenzärztin der Rechtsmedizin, macht sich bei Kollegen und Ermittlungsbehörden zum Gespött, weil sie hinter einem offenkundigen Selbstmord ein Tötungsdelikt vermutet.

Weiterlesen

Als sie bei weiteren Obduktionen Ungereimtheiten feststellt, kommt sie einem verborgenen Geheimnis auf die Spur. Doch ihre dunklen Vorahnungen werden von niemandem ernst genommen. Lisa bleibt nichts anderes übrig, als auf eigene Faust zu ermitteln und bringt sich damit in tödliche Gefahr ...

Mord im Hotel Savoy

Oliver Thalmann
Emons, 2022
978-3-7408-1429-8
Fr. 16.50

Rasant, humorvoll, überraschend. Der Zürcher Unternehmer und Politiker Marc Berger wird tot aufgefunden - vergiftet während seiner eigenen Benefizgala im prestigeträchtigen Hotel Savoy am Paradeplatz.

Weiterlesen

 Kommissar Monti, der den Fall widerwillig übernimmt, steht vor einer heiklen Aufgabe: Auf der Gästeliste stehen einhundert Personen. Eine berühmter als die andere, sogar sein höchster politischer Vorgesetzter befindet sich darunter. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: Jeder hat etwas zu verbergen...

Tod an der Goldküste

Silvia Götschi
emonns, 2022
978-3-7408-1407-6
Fr. 19.90

Als die vermögende Witwe Merlinde Vonlanthen auf einer Kreuzfahrt ausgeraubt wird, ahnt niemand, dass sich die Geschichte wiederholen könnte.

Weiterlesen

Doch wenige Monate später wird sie erneut überfallen. Kurz darauf wird ihr Bodyguard in ihrer Villa ermordet - und Merlinde gerät unter Tatverdacht. Das Detektivpaar Maximilian von Wirth und Federica Hardegger nimmt sich des Falls an. Wer will der alten Dame schaden? Auf der Suche nach der Wahrheit tun sich menschliche Abgründe auf - und Maximilian und Federica geraten selbst in Gefahr.

Tiefes, dunkles Blau

Sereina Kobler
Diogenes, 2022
978-3-257-30091-8
Fr. 21.00
Erscheint am 27.4.2022

 

Kurz nachdem Seepolizistin Rosa Zambrano in einer Kinderwunschpraxis am Zürichsee Eizellen einfrieren lässt, wird ihr Arzt tot aufgefunden.

Weiterlesen

Wem stand Dr. Jansen, der nebenbei ein erfolgreicher Biotech-Unternehmer war, im Weg? Erste Spuren führen in eine Villa an der Goldküste, in die alternative Szene, in Genforschungslabore und ins Rotlichtmilieu - und zu vier Frauen, die sich jede auf ihre Weise nicht mit dem abfinden wollen, was Biologie oder Schicksal vorgeben.

Der Kalmar
Marisa Greco und Bashir Berisha, 3. Fall

Sunil Mann
grafit, 2022
978-3-89425-795-8
Fr. 16.90
Erscheint am 31.5.22

Zürich noir: eine Nacht, nach der nichts mehr ist, wie es war...Ein schwüler Sommerabend in Zürich. Auftragskiller Herbert Russo soll den in der Schweiz untergetauchten Mafiaboss Lorenzo Sposato eliminieren.

Weiterlesen

Der inszeniert sich in einer Kochshow auf Youtube. Zwar ohne sein Gesicht zu zeigen - doch es ist nur eine Frage der Zeit, bis ihn jemand erkennt und damit der komplette Clan in den Fokus der Polizei gerät. Zeitgleich finden die Privatermittler Marisa Greco und Bashir Berisha heraus, dass ein renommierter Anwalt die Einnahmen aus dem Kokainhandel der kalabrischen 'Ndrangheta in Luxusimmobilien investiert. Ein lukrativer Deal für beide Seiten, der nun aufzufliegen droht. Kurzerhand wird Russos Auftrag ausgeweitet, er soll die beiden Ermittler ebenfalls auslöschen. Auf die »Agentur für unliebsame Angelegenheiten« warten ungemütliche Stunden - doch damit ist sie in dieser Nacht nicht allein...

ÖFFNUNGSZEITEN
 
Mittwoch - Freitag 12 - 18.30 Uhr

Samstag 12 - 17 Uhr

 
blex- Blech und Buch

Badenerstrasse 177
8003 Zürich

+41 44 548 06 98
info@blex.ch

DER WEG ZU BLEX
 
Mit dem Tram 2 oder 3 oder Bus 32 bis Haltestelle Kalkbreite / Bahnhof Wiedikon
Der Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite ist autofrei, es hat keine Stellplätze auf dem Areal oder in der Umgebung.