DruckenDrucken
*

Erzähl mir Labyrinth Frauenkultur im öffentlichen Raum - 20 Jahre Labyrinthplatz ZH

Barmettler, Agnes

Im Züricher Labyrinth -inmitten eines ehemaligen Kasernengeländes - wird gelebt, gearbeitet, getanzt, gelacht, gestritten, gepflanzt, gesungen, gedacht; neue Erkenntnisse werden gefunden und erprobt. Seit 20 Jahren gedeiht hier ein öffentlicher Frauenort, von Frauen initiiert und geprägt, offen für alle ein Ort der Besinnung und des Sich-Begegnens, in dem weibliche Autorität gelebt werden kann. Die Initiatorinnen berichten von den Bräuchen, die sich am Labyrinthplatz über die Jahre entwickelt haben, erzählen von den Heilkräften der Künste im Labyrinth, berichten von ihren Veranstaltungen zu den jeweiligen Jahresthemen und verdeutlichen die politische Dimension des gesamten Projektes. Und immer wieder hören wir Geschichten von den vielen Menschen unterschiedlichster Herkunft, die sich im Labyrinth angenommen und geschützt fühlen. Ein Labyrinth als Kommunikations-Modell im öffentlichen Raum, als Spiegel einer Stadt und ihrer Kultur, der Beziehungen sichtbar und erlebbar macht....

Christel Göttert Verlag
2011
978-3-939623-33-5
Buch (geheftet)
Fr. 32.50
weitere Autorinnen: Regula Farner, Ursula Knecht, Caroline Krüger, Zita Küng, Katherina Morf, Rosmarie Schmid

Bestellen

Einige Bücher können nicht mehr geliefert werden, da vergriffen.
Wir können versuchen, das Buch antiquarisch für Sie zu finden.
Die angegebenen Preise sind keine Tagespreise, sie können aktuell unterschiedlich sein.

Zurück

ÖFFNUNGSZEITEN
 
Montag / Dienstag geschlossen
Mittwoch - Freitag 12 - 18.30 Uhr

Samstag 12 - 17 Uhr

blex- Blech und Buch

Badenerstrasse 177
8003 Zürich

+41 44 548 06 98
info@blex.ch

DER WEG ZU BLEX
 
Mit dem Tram 2 oder 3 oder Bus 32 bis Haltestelle Kalkbreite / Bahnhof Wiedikon
Der Wohn- und Gewerbebau Kalkbreite ist autofrei, es hat keine Stellplätze auf dem Areal oder in der Umgebung.